Stromtarife

   
| Stromvergleich | Stromanbieter | Stromtarife | Strom sparen | Themen
Stromtarife


Stromtarife Bei ca. 1.000 Stromanbietern in Deutschland ist es nicht immer einfach den richtigen Stromtarif zu finden. Außerdem bieten die Stromanbieter gleich mehrere Stromtarife an, so dass man diese immer genau anschauen muss, um den für sich passenden Tarif zu finden. Es gibt Tarife, die sind für preisbewußte Kunden ausgelegt andere wiederum für stabilitätsbewußte Kunden. Je nach persönlichen Ansprüchen, kann das einen Einfluss auf den jeweiligen Strompreis haben.

Hierfür ist es hilfreich online einen Stromvergleich zu machen. Dieser zeigt nicht nur die Strompreise der einzelnen Stromanbieter in Ihrer Region, sondern zeigt auch gleich die günstigen Stromtarife.






Es gibt diverse Faktoren, die Sie bei der Auswahl eines günstigen Stromtarifs berücksichtigen sollten:

Kündigungsfristen: Achten Sie auf die Kündigungsfristen, damit Sie bei Unzufriedenheit gegebenfalls schnell und unkompliziert Ihren Stromanbieter wechseln können.

Vertragslaufzeiten: Je nach Tarif variieren die Vertragslaufzeiten von monatlich bis hin zu 12 oder 24 Monaten. In seltenen Fällen - wenn man z.B. eine langfristige Preisgarantie wünscht - kann die Kündigungsfrist auch noch länger sein.

Preisgarantie: Die meisten Stromanbieter bieten Stromtarife mit einer 1-3 jährigen Preisgarantie. Es ist allerdings darauf zu achten, dass diese Preisgarantie normalerweise nur dann gewährt wird, wenn der Vertrag eine vereinbarte Laufzeit eingehalten wird. Des Weiteren geben manche Anbieter eine Preisgarantie auf den Strompreis inklusive Steuern und Abgaben. Andere Stromanbieter gewähren nur eine Preisgarantie auf den Strompreis ohne Steuern und Abgaben.

Vertraglich vereinbarte Mindestabnahme: Es gibt Stromtarife, bei denen man für die Mindestabnahme von Strom verpflichtet. Dies kann sehr interessant sein, da man bei diesen Stromtarifen auch einen günstigeren KWh-Preis gewährt bekommt. Doch Sie sollten ihren zukünftigen Stromverbrauch z.B. anhand Ihrer Vorjahres-Rechnung gut einschätzen können. Sollten Sie nämlich weniger Strom verbrauchen, als vereinbart, verfallen die Kilowatt-Stunden in der Regel. Außerdem sollte bei diesem Tarif darauf geachtet werden, wie hoch der Strompreis ist, wenn man mehr Strom verbraucht. Grundsätzlich empfehlen sich diese Stromtarife für Kunden mit einem stabilen Stromverbrauch.

Kaution und Vorauskasse: Günstige Stromtarife sind manchmal an eine Kaution (=Sonderabschlag) zu Beginn des Vertragsverhältnisses gebunden. Andere Tarife fordern eine Vorauskasse. In der Regel erfolgt eine Erstattung bei Vertragsende. Gerade bei einem Stromanbieter-Wechsel, der ja oft darauf abzielt, zukünftig weniger zu zahlen, sollte hierauf geachtet werden, um Überraschungen zu vermeiden.

Wechselbonus: Die meisten Stromanbieter bieten ihren Neukunden einen Wechselbonus. Es ist hierbei wichtig zu wissen, dass dieser in der Regel nicht ausgezahlt wird. Die meisten Stromtarife sehen eine Verrechnung des Bonus mit der ersten Jahresabrechnung vor. Boni können ein festgelegter Euro-Betrag sein oder ein prozentualer Rabatt auf den Rechnungsbetrag, bzw. Kilowattverbrauch sein.


Besonderheiten bei den Stromtarifen

Ökostrom
Solarenergie
Bioenergie
Kernenergie
Gewerbestrom
Privatstrom
Nachtstrom



Stromvergleich

Ein Stromvergleich ist ganz einfach: Geben Sie nur Ihre PLZ und Ihren Stromverbrauch an. Wählen Sie einen Tarif aus, den Sie online abschließen können oder laden Sie sich den Antrag herunter.



Strom-im-Vergleich.info | Stromvergleich     Impressum